Häkelanleitung Püppchen

Einen wunderschönen guten Abend,

der heutige Eintrag betrifft die Häkelpüppchen von unserer Website (unter Aktive Mithilfe –> Anleitungen –> Häkeln).

Wir möchten alle Handarbeiterinnen bitten, ab sofort die Gesichter der Püppchen bitte nicht mehr aus Rohwolle, Watte oä kombiniert mit Perlen zu arbeiten. Erstens haben einige Kliniken angemerkt, dass die Puppen aufgrund ihrer „Gesichtslosigkeit“ (die Augen allein sind ja doch nicht wie ein ganzes Gesicht) im Zusammenhang mit dem sensiblen Thema und der hochsensiblen Situation, die in der akuten Thematik entsteht, etwas befremdlich wirken können.

Des Weiteren haben wir festgestellt, dass die Perlen oftmals durch die Lieferung, Lagerung und das Umverpacken aus der Wolle/Watte herauspurzeln und die Püppchen dann „einaugig“ oder völlig gesichtslos sind, was zugegebenermaßen etwas gruselig aussieht.

Wir möchten darum unsere Handarbeiterinnen darum bitten, nach Möglichkeit ab sofort stattdessen einfach Holz-, Styropor- oder Wattekugeln zu verwenden. Diese gibt es in Bastelläden, manchmal auch Billigläden günstig zu erwerben. Auf diese Kugel sollten 2 Augen und ein Mündchen gezeichnet werden, dann sehen die Püppchen allerliebst aus und können nicht mehr „ihr Gesicht verlieren“ 😉

Wir werden auch sobald als möglich die Anleitungen entsprechend überarbeiten.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

One Response to “Häkelanleitung Püppchen”

  1. Silke sagt:

    Na, da habe ich zusammen mit meiner Freundin ja schon über längere Zeit genau das Richtige gemacht. Ich fand das mit der Watte recht kompliziert und auch nicht ganz so schön.
    Liebe Grüße, Silke