Sendungen der letzten Wochen & Bedarfsmeldung 20.07.2010

Hier ein Querschnitt der in den letzten Wochen angekommenen Kleidchen und Co.:

img_4114.JPG

img_4115.JPG

img_4117.JPGimg_4119.JPG

img_4121.JPG

img_4126.JPG

img_4127.JPG

img_4131.JPG

img_4132.JPG

img_4133.JPG

img_4135.JPG

img_4136.JPG

unbenannt-1.jpg

unbenannt-2.jpg


Wir möchten uns für alle fleißigen Helferinnen und die vielen, schönen und so dringend benötigten Sachen bedanken!

Seit wir die neuen „Richtlinien“ für Sternenkinderkleidung veröffentlicht haben, stellen wir fest, dass deutlich weniger „schwer einsetzbare“ Sachen hier ankommen. Die Sachen riechen oft auch ganz toll!!! Vielen Dank hierfür, vielen Dank, dass ihr das so sehr beherzigt! Das ist wunderbar!

Allerdings kommen immer noch 20-30% der Sachen so hier an, dass sie schlecht weiterverwendbar sind oder erst nachgearbeitet werden müssen.

Bitte achtet also auch in Zukunft verstärkt auf folgende Dinge:

– Kleidung nach Möglichkeit mit einem Erinnerungsstück versehen und dieses fest an der Kleidung anbringen.

Sets bzw. passend gefertigte Mützchen usw. bitte immer fest mit den dazupassenden Kleidungsstücken verschnüren oder ähnliches – also bitte nicht einfach ein Pullöverchen, ein Höschen, ein Mützchen zusammen in den Karton legen. Meist gerät das alles schon durch die Lieferung im Postauto derart durcheinander, dass wir es mühsam zusammensuchen müssen. Aber spätestens wenn wir es in unser Aufbewahrungssystem sortieren, gehen die zugehörigen Sachen verloren, was uns die Arbeit erschwert. Am einfachsten ist es, die Sachen entweder lose aneinander zu nähen, mit Sicherheitsnadeln zu fixieren oder in ein Tütchen zu packen.

– Bitte fertigt keine Sachen (egal ob Tierchen, Kleidung oder andere Accessoires) mehr aus Materialien an, deren Urzustand deutlich zu erkennen ist. Hier sind vor allem Putz- und Spültücher, Tischwäsche mit Spitze usw. gemeint.

– Bitte schickt uns vorerst keine selbst gemachten Applikationen mehr – diese sind inzwischen ausreichend vorhanden! Filzapplikationen (aus dem Handel) und Kinderknöpfe usw.  brauchen wir jedoch weiterhin.

– Bitte achtet bei der Gestaltung von Karten darauf,diese mit einem Innenblatt zu versehen. Karten ohne Innenblatt müssen von uns nachgerüstet werden, da sie ohne Innenblatt, in welches die Hebammen die Maße des Babys eintragen können, nutzlos sind. Im Moment haben wir niemanden, der diese Nachrüstarbeit übernimmt – Karten ohne Innenblatt können zurzeit also überhaupt nicht verwendet werden und liegen bei uns so lange „auf Eis“, bis jemand Zeit findet, sie nachzurüsten.

– Bitte verwendet beim Gestalten der Karten nicht ausschließlich Tapeten, da dies von den Kliniken oftmals als unpassend empfunden wird und die Karten dann im Schlimmstfall nicht herausgegeben werden. Dies können wir leider nicht beeinflussen, daher geben wir diese Info nur an euch weiter.

– Wenn ihr eine Info über den Verbleib eures Paketes oder anderes Feedback welcher Art auch immer haben wollt, ist es erforderlich, dass ihr dem Paket einen – am besten großen – Zettel beifügt, auf dem ihr unbedingt eure E-Mail Adresse vermerken müsstest – anders ist es uns nicht möglich, euch Feedback zu geben. Sofern wir eine E-Mail Adresse haben, versuchen wir, euch Feedback zu geben – aber auch hier kann es passieren, dass uns jemand von euch „entwischt“. Ohne E-Mail Adresse ist es uns aber gar nicht möglich, euch zu kontaktieren, denn für eine Rückmeldung per telefon oder postalischem Brief reicht unsere Zeit nicht aus!

Bedarfsmeldung 20.Juli 2010

 

 

 

Prio 1+
Bestand sehr gering, fast null

Mützchen in allen Größen, vor allem 3, in pastelligen Unifarben

Prio 1

Sets in Größe 3

Einschlagtücher und Schlafsäckchen in Gr 2

Einschlagtücher und Schlafsäckchen in Gr 3

Abschiedskörbchen

Püppchen und Stofftiere

Prio 2:

Abschiedskörbchen

Sets in Gr 2

Decken ab 30x30cm

kleine Abschiedskerzen (Pyramidenkerzen usw.)

Prio 3:

Abschiedskarten

kleine Regenwurmsöckchen

Achtung:

An Größe 1 besteht zurzeit kein Bedarf!

Comments are closed.